Sie haben 0 Elemente in Ihrem > Privatkatalog

> Diese Seite hinzufügen

Synagoge Celle
Synagoge Celle

Klicken Sie auf eines der Bilder um eine größere Version zu sehen

Celle: Synagoge

Im Kreise 24
29221 Celle

Telefon

Informationen +49 5141 12454

Telefax

Informationen +49 5141 12459

E-Mail

fuehrungen@celle-tourismus.de

Öffnungszeiten

Dienstag-Donnerstag12:00 - 17:00 Uhr
Freitag10:00 - 15:00 Uhr
Sonntag12:00 - 17:00 Uhr

Celle: Synagoge

Die älteste weitgehend erhaltene niedersächsische Fachwerksynagoge.


Nachdem die Celler "Judenschaft" 1737 die Erlaubnis zum Bau eines Gotteshauses erhalten hatte, wurde die Synagoge Celle als von der Straße "Im Kreise" nicht einsehbares Hinterhausgebäude errichtet.


Äußerlich ein schlichter Bau mit repräsentativem Innenraum gilt die Synagoge Celle heute als die älteste weitgehend erhaltene niedersächsische Fachwerksynagoge. Bis auf Teile des Thoraschreins und des Opferstocks wurde die Inneneinrichtung während des Novemberpogroms von 1938 zerstört. Nach 1945 gründeten Überlebende des Holocausts eine neue Gemeinde. Aus dieser Zeit stammen Almemor und Bima.


Nach einer Restaurierung wurde die Synagoge Celle 1974 neu geweiht und dient der Jüdischen Gemeinde Celle e. V. heute wieder als Gotteshaus. Eines der beiden Vorderhäuser beherbergt ein Museum, das wechselnde Ausstellungen zum jüdischen Leben in Celle und zur jüdischen Kulturgeschichte zeigt.

Karte

Kartendaten werden geladen ...

Anzeigen:



Das dürfte Sie interessieren

Barockes Schlosstheater in Celle

Schlosstheater Celle – zwischen barocker Tradition und moderner InszenierungDas Schlosstheater Celle ist Europas ältestes regelmäßig bespieltes Barocktheater mit festem Ensemble und seit jeher von besonderer Bedeutung für das kulturelle Angebot

Celle: Altes Rathaus

Das alte Rathaus in Celle ist zweifelsohne eines der schönsten Gebäude der Stadt Celle. Es entstand 1292, als Herzog Otto der Strenge die Stadt nach seinen Plänen anlegen liess und

Celle: Schloss Celle

Das Celler Schloss in Celle war eine der Residenzen des Herzogtums Braunschweig-Lüneburg (Welfen).Die Welfen hatten ihren Machtzenit zum einen im Heiligen Römischen Reich im 12. Jahrhundert als Gegenpart zu den

Celle: Stadtkirche St. Marien mit Fürstengruft und Turmbläser

Die Stadtkirche St. Marien in Celle steht prominent an der Stechbahn und Markt, eingerahmt von historischen Fachwerkhäusern.Es ist eine besondere Kirche, denn bis heute ist sie die Grabeskirche der Königin

Hotel Celler Hof

Celle

***

Im Herzen der romantischen Fachwerkaltstadt von Celle liegt das Hotel Celler Hof.Das Privathotel mit 45 Zimmern ist umgeben von den Sehenswürdigkeiten der Stadt.In Sichtweite befinden sich das Celler Schloss mit

Online buchbar