Sie haben 0 Elemente in Ihrem > Privatkatalog

> Diese Seite hinzufügen

Moisburger Kirche (Foto: Uwe Stelling)
Moisburger Kirche (Foto: Uwe Stelling)
Moisburger Kirche Blick auf Altar (Foto: Annette Böhm)
Kirchführerin Anke Voth (Foto: Annette Böhme)
Moisburger Kirche Kirchenführerin Anke Voth (Foto: Annette Böhme)

Klicken Sie auf eines der Bilder um eine größere Version zu sehen

Moisburg: Moisburger Kirche

Bei der Kirche 4
21647 Moisburg

Telefon

0 41 65 / 66 35

Telefax

0 41 65 / 22 21 35

E-Mail

buero@kirche-moisburg.de

Öffnungszeiten

April bis Oktober10.00 h bis 17.00 h

Moisburg: Moisburger Kirche

Die Moisburger Kirche ist über 770 Jahre alt. Zuerst erwähnt ist sie in einer Urkunde des Alten Klosters von Buxtehude aus dem Jahre 1242.


Aus dieser Zeit erhalten ist mit großer Wahrscheinlichkeit der Feldsteinsockel der dicken Mauern im Gemeindebereich der Kirche.


Von 1603 bis 1616 lebte auf dem Moisburger Wasserschloss Frau Hedwig, die Witwe von Herzog Otto II., der als Glied des welfischen Herrscherhauses in Harburg regiert hatte.


Frau Hedwig ließ die Moisburger Kirche zu einer Hofkirche neu auf mauern und erweitern.


Auch Ihren Nachfahren verdankt die Kirche sehr viel:

  • Abendmahlskelch im gotischen Stil (Stiftung Herzog Wilhelm 1638)
  • Emporen mit Bemalung (Nordempore: Motive aus der alttestamentlichen Josefsgeschichte; Südempore: Jesus-Geschichten und -gleichnisse)
  • Kanzel und Taufständer mit Taufbecken (Stiftungen des Ehepaares Dietrich Elvendahl und/bzw.  Ehefrau Elisabeth 1639)
  • Messingleuchter mit Löwenfiguren (Stiftung Herzog Otto III. 1640)

Sehr sehenswert sind die vier Deckentonnengewölbe mit einer Bemalung aus dem Jahre 1640 (Stiftung Herzog Otto III. 1640).


Das Altarschnitzbild lässt sich in Zeit um 1520 datieren. Es wird die Anbetung des Christuskindes durch die Heiligen drei Könige dargestellt.

 

Auf einem "Willkommenstisch" stehen etliche Schriften wie "Christliche Kunst in der Moisburger Kirche" zur Verfügung.


"Moisburg, sehenswertes Kleinod an der Este" lädt ein, das am Rande des Landkreises Harburg gelegene Dorf zu besuchen (siehe hierzu auch PDF-Anhang).


Die Kirche ist in den Monaten April bis Oktober von 10:00 bis 17:00 den Besuchern geöffnet.


Karte

Kartendaten werden geladen ...

Anzeigen:



Das dürfte Sie interessieren

Moisburg mit Appelbecker Seen

Das malerische Moisburg liegt nordwestlich des Naturparks Lüneburger Heide an der Este (Karte)in einer landschaftlichreizvollen Lage.Zu derGemeinde Moisburg gehören die Orte Moisburg, Appelbeck und Podendorf sowie das Gehöft Ruhmannshof.Ein beliebtes

Moisburg: Mühlenmuseum Moisburg

Mühlengeschichte erlebenDie Amtswassermühle in Moisburg wurde 1723 errichtet, erwähnt wurde eine Mühle an diesem Ort bereits im 14. Jahrhundert. Heute zeigt das Mühlenmuseum, wie in den 1930er Jahren in der

Neu Wulmstorf: Rad-Tour Malerische Moisburger Geest (50 km)

Rad-Tour für Genussradler an den Appelbecker See und in das malerische Moisburg mit attraktiven Einkehrmöglichkeiten am Wegesrand./ // // / Am idyllischen Appelbecker See und den umliegenden Teichanlagen, zu denen