Sie haben 0 Elemente in Ihrem > Privatkatalog

> Diese Seite hinzufügen

Residenzmuseum Schloss Celle
Residenzmuseum Schloss Celle
Residenzschloss Celle

Klicken Sie auf eines der Bilder um eine größere Version zu sehen

Celle: Schlossführungen

Celle ist eine der wichtigsten Residenzstädte Niedersachsens.

Fast drei Jahrhunderte lang war es ständige Residenz der Herzöge von Braunschweig-Lüneburg und somit Regierungssitz des bedeutendsten welfischen Fürstentums.


Das Schloss, eingebettet in die idyllische Fachwerkstadt, zeigt bis heute Spuren aus der Zeit als mittelalterlicher Herrschaftssitz, als barocke Residenz bis 1705 und als sommerlicher Aufenthaltsort der Könige von Hannover im 19. Jahrhundert.

 

Erleben Sie im Residenzmuseum die modern inszenierte Geschichte des Schlosses und seiner Bewohner und erfahren Sie dabei mehr über das älteste heute noch existierende Fürstenhaus Europas: die Welfen.


Am Beispiel Celle können Sie die typische Entwicklung einer Residenz verfolgen; dabei erwacht auch ein spätmittelalterlicher Festsaal zum Leben.

Die barocken Staatsgemächer des letzten Celler Herzogs Georg Wilhelm bilden einen architektonischen Glanzpunkt.


Entdecken Sie zahlreiche, vertiefende Informationsangebote oder genießen Sie einfach die Schönheit der Schlossräume, die durch herrliche Gemälde und wertvolles Mobiliar wirkungsvoll in Szene gesetzt werden.


Der "Königssaal" lockt mit seinen imposanten Bildern und ausgewählten Kostbarkeiten aus der Zeit der hannoversch-britischen Personalunion und des Königreichs Hannover im 18. und 19. Jahrhundert.

Ein Kabinett ist kostbaren Silberobjekten von Celler Meistern gewidmet.

Die Schlosskapelle mit ihrer frühprotestantischen Ausstattung gilt als bedeutendes Zeugnis der Renaissancekunst in Norddeutschland und kann nur bei einer Führung durch das Welfenschloss gezeigt werden wie auch die Schlossküche, die mit ihrer Einrichtung das 19. Jahrhundert präsentiert.


Führungen:

Klassische Schlossführung

Schlossführung durch das Celler Herzogschloss mit Besuch der Schlossküche, der protestantischen Schlosskapelle mit Renaissance-Ausstattung und des Residenzmuseums.


Es werden regelmäßig Erlebnisschlossführungen im Kostüm und Themenschlossführungen angeboten. Termine erfahren Sie beim Gästeführungsdienst (siehe Kontakt).


Führungszeiten:

April - Oktober:

Di – Fr + So: 11 + 13 + 15 Uhr

Sa + So: 11 – 15 Uhr stündlich

November - März:

Di - Fr: 11+15 Uhr,

Sa + So: 11+13+15 Uhr

Soweit es die Veranstaltungen im Schloss zulassen!


Eintritt inkl. Führung 2016:

Dauer: ca. 1 Std.

8,00 € pro Person, Kinder und ermäßigt 6,00 €.

Familienkarte: 16,00 €

Preise für Gruppenführung nach Vereinbarung für 2016:

5-20 Pers.: 8,00 € p. P.

11-30 Pers.: 7,00 € p. P.

Fremdsprachenzuschlag 15,00 € pro Gruppe


Sprachen: GB, NL, F, I, RUS, S, DK


Info:

Kombiticket für Bomann-Museum und Residenzmuseum erhältlich.

Führungen für Kindergärten und Schulklassen sind im Residenzmuseum anzufragen unter Tel.: 05141 - 9090816.


Kontakt:

Gästeführungsdienst der

Celle Tourismus und Marketing GmbH

Markt 14 - 16

29221 Celle

Tel.: 05141 - 9090816 oder 9090850

Fax: 05141 - 90908750

fuehrungen@celle-tourismus.de

 

Das dürfte Sie interessieren

Celle: Bomann-Museum

Das Bomann Museum in Celle ist eines der größten kulturgeschichtlichen Museen Niedersachsens mit Sammlungen zur Volkskunde, Stadt- u. Landesgeschichte und Ausstellungen moderner KunstSeit über 100 Jahren präsentiert eines der größten

Celle: Schloss Celle

Das Celler Schloss in Celle war eine der Residenzen des Herzogtums Braunschweig-Lüneburg (Welfen).Die Welfen hatten ihren Machtzenit zum einen im Heiligen Römischen Reich im 12. Jahrhundert als Gegenpart zu den